Grundfos iSOLUTIONS: Wiederverwendung von industriellem Abwasser

Verbessern Sie Ihre Wasserbilanz und erzielen Sie Einsparungen

In vielen Regionen der Welt herrscht Wassermangel. Und auch Industrieprozesse tragen zu diesem Problem bei. Der Wasserbedarf in der Fertigung wird bis 2050 voraussichtlich um 400 % steigen (OECD), denn viele Branchen weisen einen hohen Wasserverbrauch auf. Wasser spielt direkt oder indirekt eine wichtige Rolle – als Lösungsmittel, Kühlflüssigkeit, Wasch- und Reinigungsflüssigkeit und in vielen anderen Anwendungen.

Als Reaktion auf den Wassermangel sowie steigende Frisch- und Abwasserkosten steigen immer mehr Industrieanlagen auf der ganzen Welt auf die Wasserwiederverwendung um. Bei der Wasserwiederverwendung wird das Abwasser für die gesamte Anlage oder einen bestimmten Prozess aufbereitet, bis es eine Qualität erreicht, mit der es zurück in den Wasserkreislauf der Anlage geleitet werden kann. Die Temperaturregelung in Kühltürmen ist ein sinnvoller Ausgangspunkt für die Wasserwiederverwendung. Denn Kühltürme sind in der gesamten Industrie für einen erheblichen Wasserverbrauch verantwortlich. Zudem erfordern sie eine relativ geringe Wasserqualität, sodass die Umsetzung in diesem Bereich mit geringeren Anschaffungskosten verbunden ist als die Wasseraufbereitung für Kernprozesse. 

Unser Experte erklärt, wie Sie Ihre Wasserwiederverwendung optimieren können

Grundfos bietet Lösungen für alle wesentlichen Phasen der Wasseraufbereitung an – einschließlich der biologischen, chemischen und physikalischen Aufbereitung. So erhalten Sie eine hochmoderne, betriebssichere und kosteneffiziente Anlage und rüsten sich für eine Zukunft mit höheren Anforderungen an die Wasserwiederverwendung.

Wir verwenden 80 % unseres Spülprozesswassers wieder

Wir bei Grundfos haben uns eigene Ziele für Wassereinsparungen gesetzt. Wir wollen unseren Wasserverbrauch bis 2025 um 50 % senken – im Vergleich zum Jahr 2008. In unserer Abwasseraufbereitungsanlage, die 2018 eröffnet wurde, nutzen wir die Wasserwiederverwendungstechnik von Grundfos iSOLUTIONS. Die Lösung hilft uns dabei, ca. 80 % des Abwassers aus unserem Spülprozess wiederzuverwenden. So spart die Anlage pro Jahr ca. 5.000 m3 Wasser. 

Die Zukunft der Wiederverwendung von industriellem Abwasser

Erfahren Sie mehr über die Kernprozesse der Wiederverwendung von industriellem Abwasser und finden Sie heraus, wie Grundfos iSOLUTIONS Ihnen bei der Optimierung helfen kann, um Wasser, Energie und Kosten zu sparen.

Erweitern Sie Ihr Wissen in der Grundfos Ecademy

Expertenrunde zur Wasserwiederverwendung

Möchten Sie mehr über die Wiederverwendung von industriellem Abwasser erfahren? In der Grundfos Ecademy lernen Sie unsere Experten kennen und können über Herausforderungen beim Einstieg in die Wiederverwendung von industriellem Abwasser diskutieren. Sehen Sie sich die Videos an und erhalten Sie aktuelle Expertentipps.

  • Warum sollte Wasser in der Industrie wiederverwendet werden? 
  • Kernprozesse in der Aufbereitung von industriellem Abwasser
  • Wiederverwendung von industriellem Abwasser: Vom Komponenten- zum Anlagen-Ansatz

Erweitern Sie Ihr Wissen über die Wasserwiederverwendung

In der Grundfos Ecademy erfahren Sie, wie Sie Ihren Prozess für die Wasserwiederverwendung mithilfe von intelligenten Lösungen optimieren können. Erfahren Sie mehr über die Vorteile der Wiederverwendung von industriellem Abwasser und lernen Sie die Anforderungen verschiedener Industrieprozesse kennen.

 

Intelligente Lösungen für die Wasserwiederverwendung 

Grundfos iSOLUTIONS verbindet eine Reihe intelligenter Komponenten miteinander, um Ihnen dabei zu helfen, die Wasserwiederverwendung zu optimieren. Die Lösung kombiniert digitale Dosierpumpen, Überwachungs-, Mess- und Regelgeräte sowie intelligente, drehzahlgeregelte Pumpen. Gemeinsam sorgen diese verknüpften Komponenten für eine höhere Anlageneffizienz, mit der Sie Zeit, Arbeitsaufwand und Kosten sparen.

CTF_TrM:Please fill in the required fields
- Ungültige E-Mail-Adresse

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf der Einwilligung. Sie haben ferner das Recht, einer Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketing einschließlich der Erstellung von Profilen zu widersprechen. Weitere Informationen zu Ihren personenbezogenen Daten sowie zu Ihren Rechten finden Sie in unserer Nutzungs- und Datenschutzbedingungen und Datenschutzerklärung