Ein Blick hinter die Kulissen – Tauron Arena Kraków

Overview_TEXT

Überblick

Die Ausgangssituation

Die Tauron Arena Kraków ist eine der größten Arenen Europas. Im hell erleuchteten Gebäude mit Raumschiffoptik im Zentrum von Krakau, Polen, finden Konzerte, Eiskunstlauf, Extremsportarten, Kampfsport, Messen und vieles mehr statt. Die Arena wurde 2014 eröffnet.

Krystian Sobota, Leiter Technische Dienste, hat viel zu erledigen. Er kümmert sich um alles, was mit dem Komfort oder der Sicherheit der Menschen in der Arena zu tun hat – Warm- und Kaltwasser, Belüftung, Klimatechnik, Wärme, Brandschutz und Abwasser.

„Wenn die Arena mit 15.000 Besuchern gefüllt ist, stehen wir vor verschiedenen Herausforderungen“, erklärt er. „Unser Technikerteam ist dafür verantwortlich, dass alle Pumpenanlagen funktionieren, einschließlich der grundlegenden, die Kalt- und Warmwasser oder eine ausreichende Belüftung bereitstellen.“

Bei Veranstaltungen nur mit Stehplätzen passen sogar 22.000 Menschen in die Arena.
„Alle Wasserstellen müssen in den Pausen zugänglich sein, daher ist die Wahl der besten Pumpen äußerst wichtig. Unsere Gäste sollen von den gesamten Wasser- und Heizungsanlagen profitieren können.“

 

Die Lösung

Zu Anfang des Projekts überlegten die Konstrukteure, welche Pumpen am besten geeignet wären. „Meiner Meinung nach haben sie sich für die besten Pumpen auf dem Markt entschiedenen“, so Krystian Sobota. Dazu gehörten u. a. die Druckerhöhungsanlagen Multi Hydro-E, die Umwälzpumpen MAGNA3 und die Pumpen TPE3. „Mit den Pumpen von Grundfos können wir hervorragende Ergebnisse erzielen und gleichzeitig Strom und Platz sparen.“

Krystian Sobotas Team nutzt die App Grundfos GO und Tablets für eine schnelle Pumpenüberwachung und Datenverwaltung.

„Die Überwachungsanlage ist sehr hilfreich“, sagt er. „Sie bietet eine Schnittstelle zur Gebäudeleittechnik und eine lokale Steuerung auf Basis mobiler Apps. Die Apps ermöglichen das direkte Auslesen der technischen Parameter der Pumpe. So können wir viel Zeit und Energie sparen, was für den gesamten Betrieb der Arena unerlässlich ist.“

 

Das Ergebnis

Wenn die Arena voll ist, muss alles funktionieren. „Die Pumpen von Grundfos sind die einzigen Pumpen der Welt, die die richtigen technischen Spezifikationen und Funktionen aufweisen, um sicherzustellen, dass alle Wasser- und HLK-Anlagen ordnungsgemäß laufen“, erklärt Krystian Sobota.

Er fügt hinzu, dass der Einsatz der Grundfos-Pumpen zu beträchtlichen Energieeinsparungen führe, vor allem bei Großveranstaltungen, bei denen die Arena das Wasser effizient und nachhaltig nutzen muss. „Die Pumpen von Grundfos senken erheblich unseren Energieverbrauch, sparen Kosten ein und reduzieren die Wartungskosten. Die richtige Wahl der Anlagen und Geräte lässt einen die Reparaturarbeiten vergessen und ermöglicht eine effiziente Wartung“, berichtet Krystian Sobota. „Bei der Verwendung von Grundfos-Pumpen ist lediglich eine gelegentliche Anlagenüberprüfung erforderlich.“

Betreff:

Wasserdruckerhöhung, HLK

Ort:

Krakau, Polen

Firma:

Tauron Arena Kraków

Effiziente Pumpen sorgen für eine nachhaltige und komfortable Arena für Tausende Fans.
 

Die Druckerhöhungsanlage Hydro Multi-E sorgt bei der Wasserversorgung der riesigen Arena für einen ausreichenden Druck – auch wenn sie von 22.000 Gästen besucht wird.

Contacts_TEXT

Kontakt

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine ähnliche Lösung benötigen.

Kontakt

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine ähnliche Lösung benötigen.

How to Buy_TEXT

CTF_TrM:How to buy

Hier führen wir Sie durch die Länderwebsite