MTR, SPK, MTH, MTA

Überblick

Überblick

MTR(E), MTH, SPK(E)

Förderströme bis 1500 l/min und Drücke bis 25 bar bieten die Baureihen MTR und SPK. Ihre Wellendichtung in Patronen-Bauweise lässt sich bei Bedarf einfach und schnell austauschen. Aufgrund der variablen Einbaulängen und ihrer Leistungsfähigkeit werden beide Pumpenreihen außer zum Umwälzen von Kühlschmierstoffen auch als Kondensat- oder Filterpumpen sowie in zahlreichen industriellen Reinigungsprozessen eingesetzt. Dabei erreichen sie Wirkungsgrade von bis zu 81 %. Eine Prozessoptimierung garantiert die Ausführung mit integriertem Frequenzumrichter, der in jedem Bearbeitungsschritt den richtigen Versorgungsdruck sicherstellt.

Die Eintauchpumpen der Baureihe MTH zeichnen sich durch eine sehr kompakte Bauweise aus, die sich insbesondere für den Einbau in flache Behälter eignet. Als mehrstufige Pumpe in Gliederbauweise deckt sie mit Förderleistungen bis 130 l/min einen sehr hohen Leistungsbereich ab.

Anwendungsbereiche

  • Kühl- und Temperiertechnik
  • Teilereinigungs- und Waschanlagen
  • Werkzeugmaschinen
  • Kühlschmierstoffsysteme
  • Wasserförderung aus Behältern


Die Vorteile auf einem Blick

  • Variable Einbaulängen
  • Umfangreiches Programm
  • Einfache Montage
  • Zuverlässiger Betrieb
  • Servicefreundliche Konstruktion


Für elektronisch geregelte Eintauchpumpen zusätzlich:

  • Prozessoptimierung, integrierter Frequenzumrichter sorgt für jeden Bearbeitungsschritt für den richtigen Versorgungsdruck
  • Direkt ansteuerbar über 4-20 mA oder 0-10 V Signal


MTA

Zuverlässige Pumpenleistung für Filtersysteme
Die einstufigen Eintauchpumpen der Baureihe MTA von Grundfos sind insbesondere für Filtersysteme der Werkzeugmaschinenindustrie entwickelt worden. Die Niederdruck-Pumpen sind in 9 Varianten für verschiedene Förderleistungen erhältlich.

Breiter Anwendungsbereich
Die kompakten MTA-Pumpen ermöglichen eine äußerst effiziente Förderung von Medien mit Spänen und abrasivenPartikeln zur Filtereinheit. Dank der halboffenen Laufräder ist ein Durchlass von Spänen von bis zu 10 mm Größe gegeben, was die Pumpen zu einer idealen Wahl für den Abtransport der bei einem Bearbeitungsprozess – wie z. B. Bohren, Fräsen und Schleifen – anfallenden verschmutzten Kühlschmierstoff macht.

Hochwertige Pumpenwerkstoffe
Sorgfältig ausgewählte Pumpenwerkstoffe garantieren einen störungsfreien Betrieb und eine lange Lebensdauer. Während die Pumpenoberseite aus Gusseisen besteht, gibt es Laufradausführungen aus Composite-Werkstoffen oder Bronze. Composite-Werkstoffe werden in Pumpen der  Baureihe MTA bei Förderströmen bis zu 300 l/Min. eingesetzt. Die Laufräder größerer Pumpen für höhere Förder-ströme sind aus Bronze gefertigt, was die optimale Verschleißfestigkeit bei z. B. Metallspänen sicherstellt.

Einfache Installation
Ein weiterer Vorteil der MTA-Pumpen ist ihre einfache Installation. Ohne großen Aufwand und mit wenigen Handgriffen ist die die MTA eingebaut und elektrisch angeschlossen. Daher sind für die Installation von MTA-Pumpen keine speziellen Werkzeuge erforderlich – die gesamte Baureihe zeichnet sich durch eine einfache Wartung und Reinigung aus.

Anwendungsbereiche
Niederdruckanwendungen im Werkzeugmaschinenbereich:
Bohren, Sägen, Fräsen, Kühlen, Schleifen

Die Vorteile auf einem Blick

  • Hochleistungsmotor und -hydraulik:
    Geringe Betriebs- und Lagerkosten, IE3 Motoren ab MTA200
  • Robuster Antrieb für KSS ausgelegt:
    Fördert Medien mit Vikositäten von bis zu 75 cSt
  • Keine Gleitringdichtung:
    Verhindert Leckagen
  • Ansaugung von unten oder oben:
    Saugoptionen für unterschiedliche Anforderungen
  • Halboffenes Laufrad:
    Freier Durchgang von Festkörpern und Spänen




    Facebook Twitter LinkedIn Technorati
Kontakt
Service centre

Contact us

Select country to contact your local service center