Oberflächenreinigung

Übersicht

Oberflächenreinigung

Dank des großen Temperaturbereichs von -10 °C bis 120 °C sind Grundfos Pumpen die optimale Lösung zur Entfernung von Verschmutzungen auf nahezu allen Oberflächen. Eine doppelte Gleitringdichtung stellt sicher, dass die für die Oberflächenreinigung verwendeten, aggressiven Mittel nicht aus der Pumpe austreten und so in die Umgebung gelangen oder Personen schädigen können, die sich im Aufstellungsbereich der Pumpe aufhalten. Zudem sind die in den Gleitringdichtungen verwendeten Elastomerteile gegenüber aggressiven Chemikalien äußerst beständig. Für beengte Platzverhältnisse bietet Grundfos eine komplette Baureihe besonders kompakter Pumpen an, die genauso effizient wie die größeren Modelle sind.

Zum Lieferprogramm von Grundfos gehören außerdem hochwertige Pumpenlösungen z.B. für die Schwimmbadreinigung oder andere automatische Hochdruck-Reinigungsanwendungen.

Alle Grundfos Pumpen für die Oberflächenreinigung sind in Edelstahl und zur Steigerung der Effizienz mit einem drehzahlgeregelten Motor lieferbar. Die drehzahlgeregelten E-Pumpen verfügen zudem über zahlreiche Regelfunktion für die optimale Regelung von Anlagenprozessen.

Anforderung
Lösung
Hohe Energieeffizienz insbesondere im Bereich der Automobilindustrie.
Die äußerst zuverlässigen Grundfos Pumpen sind zur Optimierung der Anlagenprozesse auch mit MGE-Motor mit integriertem Frequenzumrichter lieferbar oder können über einen externen CUE-Frequenzumrichter angetrieben werden.

Hinweise

  • Alle speziell für die Automobilindustrie entwickelten Grundfos Pumpen werden aus silikonfreien Bauteilen hergestellt.
  • Alle Grundfos Pumpen, die in der Automobilindustrie für die Oberflächenreinigung eingesetzt werden, sind mit Hocheffizienzmotoren (IE3) ausgerüstet.

 

Nutzen Sie bitte unsere branchenspezifischen Formulare, um direkt Ihren Grundfos Vertrieb oder den Service zu kontaktieren.

Hier finden Sie auch ein allgemeines Kontaktformular für generelle Anfragen, sowie ein Feedbackformular.

Kontakt


Wie beurteilen Sie Ihre Erfahrungen mit der Grundfos Website?



Weitere Kommentare

E-Mail