IPG Photonics

Overview_TEXT

Überblick

Kühlung fürs heiße Licht
IPG Photonics ist mit Fertigungseinrichtungen in den USA, Deutschland, Russland und Italien der weltweit führende Hersteller von Hochleistungs-Faserlasern und Faserverstärkern für die Materialbearbeitung, Telekommunikation, Medizin und andere Anwendungen. Seit der Gründung 1990 hat IPG weltweit mehr als 35.000 Einheiten an OEM-Anlagenbauer, Systemintegratoren und Endkunden geliefert. IPG offeriert die zentralen ‚Herzstücke’ der Lasertechnik: dazu zählen die Laserquelle selbst und Hilfskomponenten wie die Strahlweiche, Koppler und die Fasern.

Kühlung ist in der Lasertechnik die zentrale Nebenaufgabe – selbst bei  den Wirkungsgraden modernster Laseranlagen (zwischen 20 und 30 %, je  nach Lasertyp) ist die aufzubringende Kühlleistung nach wie vor sehr  hoch. Aufgabe des Maschinenbau-Ingenieurs Manfred Barz und seiner fünf  Mitarbeiter ist es, die bisher separat installierte Kühlung in die  Kabine zu integrieren: „Wir haben bislang die Kühltechnik bei einem  Zulieferer eingekauft – aber die Strategie unseres Firmengründers Dr. Valentin Gapontsev ist es, alle  relevanten Bauteile selbst zu fertigen („Saying No to Outsourcing!“).  Deshalb kümmern wir uns jetzt nach Möglichkeit selbst um die Kühlung.“  Generell sieht IPG die hohe Fertigungstiefe als eines seiner  Markenzeichen, das die hohe Produktqualität gewährleiste. Darüber hinaus werde das Unternehmen dadurch flexibler und unabhängiger von anderen  Anbietern – ganz ähnlich sieht auch Grundfos das. Die Herausforderung  für Manfred Barz und sein Team: Die zu integrierenden Kühl-Module müssen eine sehr hohe Kühlleistung erbringen und so klein wie möglich bauen. Gefragt sind also kompakte und dennoch leistungsfähige Pumpen.

„Wir setzen in unseren Kühl-Modulen grundsätzlich nur Pumpen von Grundfos ein – das hat Qualitätsgründe, das hat Kostengründe, das hat Servicegründe. Wir sind mit diesem Hersteller noch nie schlecht gefahren“
(Manfred Barz, Leiter Kühltechnik, IPG Laser GmbH, Burbach).





    Facebook Twitter LinkedIn Technorati

Betreff:

Eintauchpumpen und Sensoren für Kühl-Module von Laseranlagen

Ort:

Deutschland

Firma:

IPG Photonics

Contacts_TEXT

Kontakt

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine ähnliche Lösung benötigen.