E.ON Gästehaus

Overview_TEXT

Überblick

Wasser ist ein unverzichtbares Lebensmittel, und wir haben uns daran gewöhnt, dass es jederzeit zur Verfügung steht. So bequem der kleine Dreh am Wasserhahn auch ist – manchmal erfordert es viel Aufwand und intelligente Technik, das kostbare Nass an Ort und Stelle zu bringen. So
auch beim Gästehaus des Energieversorgers E.ON Energie AG am Spitzingsee, wo eine Druckerhöhungsanlage von Grundfos dafür sorgt, dass jederzeit Wasser in bester Qualität und gewohntem Komfort zur Verfügung steht.


Rund 60 Kilometer südlich von München liegt das beliebte Naherholungs- und Feriengebiet Schliersee mit den Badeseen Schlier- und Spitzingsee. Der 1085 m hoch gelegene Spitzingsee ist ein fast unberührter Gebirgsseemitten in einem Wander- und Skigebiet, in dem schon Markus Wasmeier zum ersten Mal auf den Brettern stand. In dieser malerischen Kulisse mit Blick auf Rotwand und die bayerischen Alpen unterhält die E.ON Energie AG ein
Gästehaus, das seit vielen Jahren regelmäßig von Mitarbeitern und Gästen aus ganz Deutschland besucht wird. Die Wasserversorgung erfolgte lange Zeit über eine Hangquelle in der Nähe des Hauses. Das Quellwasser wurde in einem quadratischen Sammelschacht aus Beton gefasst und in einem Zwischenbehälter aus Stahlbeton mit etwa 30 Kubikmetern Nutzvolumen gepuffert. Diese Lösung wurde aufgegeben, da der Zwischenbehälter baulich nicht mehr in ausreichendem Zustand war und man Entkeimung und Löschwasserversorgung verbessern wollte.





    Facebook Twitter LinkedIn Technorati

Betreff:

Wasserversorgung mit Druckerhöhung - Bergauf mit 11,5 bar

Ort:

München

Firma:

E.ON Gästehaus

Contacts_TEXT

Kontakt

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine ähnliche Lösung benötigen.